Progressive Muskelentspannung nach Jacobson für Schüler


Abbau von Stress durch Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson.

Die schulischen Anforderungen und der damit verbundene Druck für gute Schulnoten verursachen oft Stress.

Kinder sind heute mehr denn je einem hohen Erwartungsdruck ausgesetzt. Hektik und ein Überangebot an Medien führen dazu, dass Kinder kaum noch lernen, sich zu entspannen. Durch die Anspannung verstärkt sich der Stress zusätzlich, sodass viele Kinder überhaupt nicht mehr zur Ruhe kommen.

Die progressive Muskelentspannung oder Muskelrelaxation, die der Arzt E. Jacobson entwickelt hat, unterstützt unruhige und gestresste Kinder dabei, den Körper zu entspannen. Sie lernen so, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten und selbst zu erkennen, wann die Anspannung zu groß wird.

 

Bei der progressiven Muskelentspannung (PME) oder auch progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Edmund Jacobson

handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch  bewusste An- und Entspannung von Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden Muskelpartien in eine Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird einige Sekunden gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Durch das Erlernen der Progressiven Muskelrelaxation entsteht eine Sensibilität für den momentanen Spannungszustand. Die Konzentration wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen.

 

Ziel der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson

ist eine Entspannung einzelner Muskeln und eine damit einhergehende Verbesserung des körperlichen und seelischen Befindens. Schon nach kurzer Zeit ist es dem Anwender mit Hilfe dieser Entspannungsübung möglich, relativ schnell von Anspannung auf Entspannung umzuschalten.

Dieses Entspannungsverfahren ist leicht und schneller zu erlernen.

Erfolge mit der progressiven Muskelentspannung

Die Erfolge der progressiven Muskelentspannung sprechen für sich. Meist schon nach relativ kurzer Zeit wirken die Kinder ausgeglichener und sind nicht mehr so nervös und angespannt. Sie schlafen nachts besser durch, sind in der Schule ausgeruhter und steigern dadurch ihre Leistungen. Die positive Wirkung ist bei sehr auffälligen Kindern dann noch stärker zu erkennen. Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist deshalb gerade für Kinder sehr zu empfehlen.

 

Einige Anwendungsbereiche bei der sich die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson für sehr wirksam und hilfreich erwiesen hat.

  • Stress (Leistungsdruck, Erwartungsdruck…)
  • Angst (Prüfungsangst, Versagensangst…)
  • Konzentrationsstörung
  • Lampenfieber
  • Schlafstörungen

 

Zum Aktuellen Kurs: http://www.lernenplus-wedemark.de/?p=486